Freitag, 22. Oktober 2010

WarP 11HV /2

Nach dem ich jeweils eine Mail an EV Source und NetGain Motors geschickt habe kommt Bewegung in die Sache.
Zuerst wollte keiner der Firmen glauben daß hier ein gravierender Fehler der Motorwelle vorliegt, durch die Messungen und Fotos des Motors und seiner Verpackung konnte ich George Hamstra von NetGain Motors überzeugen, dass tatsächlich die Motorwelle im Bereich des Abtriebslagers gebogen sein muß oder ein anderer Fehler in diesem Bereich vorliegt.
Nun werde ich also den Motor wieder zurück schicken sobald die entsprechenden Papiere da sind.
Schweren Herzens denn das ist wieder verlorene Zeit.

Auf der anderen Seite muß ich sagen, daß ich nicht gedacht hätte das George Hamstra so hinter seinen Produkten/Motoren steht!
Thank you for your help George!

Joachim

Kommentare:

  1. Das ist ja echt ärgerlich, das ausgerechnet du, das Montagsmodell erwischt hast.
    Hab mich schon gewundert, denn das ist das erste mal, das ich soetwas über einen Netgain Motor höre.
    Aber sonst, sieht der Umbau echt klasse aus.

    AntwortenLöschen
  2. Ist schon alles ärgerlich,
    aber wenigstens hast Du den Fehler
    frühzeitig erkannt und ausserdem
    scheinst Du ja auch in der glücklichen
    Lage zu sein mechanische Probleme
    selbst lösen zu können, bzw zu wissen,
    an wen Du Dich in solchen Fällen wenden
    kannst.Ansonsten wäre das der typische Fall,
    wo der normale Garagenschrauber das erste
    Mal der Verzweiflung nahe ist ;-)
    Ich denke mal, Dir wird in der Zwischenzeit
    ganz sicher auch nicht langweilig........
    Akkus, BMS, Akkubehälter, Kabelführungen,
    rausfinden, welche Sensoren dein Auto gerne
    weiterhin drin hätte, Servolenkung
    Heizung, Anzeigeinstrumente und und und......
    mfG
    Franz

    AntwortenLöschen