Mittwoch, 30. November 2011

Termin beim TÜV

Vorgestern, 28.11.11, war ich mit dem Audi beim TÜV.
Alles wurde angeschaut und eine Probefahrt haben wir auch gemacht.
Nun, ich muß erst einmal einen Schaltplan zeichnen der alle Komponenten einschließt, den hatte ich nicht.
Also machte ich mich noch am Abend daran.
Um nun nicht mit irgend welchen Zeichenprogrammen rumzumachen entschloss ich mich nach kurzer Suche ein halbwegs Bediener freundliches Programm zu kaufen, und jetzt hab ich einen, hoffentlich ordentlichen, Schaltplan.

Und hier ist er:




Ich bitte um Anregungen, Vorschläge, Hinweis auf Fehler, etc.

Zur Vergößerung des Plans bitte zuerst auf den Plan klicken, wenn er gezeigt wird, mit rechter Maustaste auf den Plan klicken und Grafik anzeigen auswählen.

Kommentare:

  1. Hi,
    hast Du keine abschaltung des Controllers/zündung wenn das Netzkabel gesteckt ist?
    Das Bild ist etwas klein geraten, und dadurch ist die Beschriftung nicht lesbar.

    AntwortenLöschen
  2. @Jörg,
    die Abschaltung des Controllers wird über die Signalleitung des gesetzten Steckers, und dadurch anziehendem Finder 40.52, links oben, getätigt.
    Der Kontakt 24 wird mit Plus belegt und zum Hairball Eingang AC Plug in geführt. Dies verhindert ein Starten des Controllers.

    Tut mir leid, aber das ist die höchste Auflösung die das Programm hergibt. Ich versuche es mal mit bmp vielleicht ist das besser.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habs jetzt nicht bis ins Detail
    angeschaut,aber das schaut schon
    ganz brauchbar aus.

    Rechts von REL1 fehlt so ein "Bogen"
    und links bei den untersten drei Akkus
    scheint die Nummerierung durcheinander
    geraten zu sein.

    wenn man das Bild erst mal speichert
    und dann die Datei öffnet sieht man
    alles einigermaßen gut.

    Aber wenn das alles an Problemchen ist,
    dann ists ja prima!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Achim,

    mit welchem Programm hast Du den Plan erstellt? Ich versuche mich an einem ähnlichen Projekt: Auch ein Netgain 11HV, allerdings in einem alten Porsche (Baujahr 1967). Controller ist ein Soliton1 und als Akkus verwende ich die Headway 38140S Zellen. Den TÜV habe ich noch vor mir und verfolge deshalb Dein Projekt ziemlich gespannt.

    Vielleicht können wir uns ja mal unterhalten. Ich wohne in München.

    Johannes (wevo327(at)gmx.de)

    AntwortenLöschen